Senioren

55-Plus: Wir haben verstanden

Spezielle Produkte

  • Absicherung der Hinterbliebenen
  • Absicherung des Pflegefalls
  • Kapitalanlage
  • Steuersparmodelle
z.B. für 43,09 € jahrlich
(6 Millionen Euro Versicherungs- summe inkl. z.B. Forderungsausfall, Gefälligkeiten)

Wir haben unser Produktangebot auf Sie ausgerichtet:

VPV Haftpflicht-55-Plus

Eine Unachtsamkeit im Straßenverkehr und schon können Schadensersatzklagen in Millionenhöhe auf Sie zukommen. Mit der VPV Haftpflicht-55-Plus sichern Sie Ihre persönlichen Bedürfnisse, etwa die Aufsichtspflicht Ihrer Enkel, ab.

VPV Tierhalterhaftpflicht-55-Plus

Der Hund ist oft der beste Freund des Menschen. Dabei bergen der Straßenverkehr und der Umgang mit anderen Spaziergängern so einige Gefahren. Gehen Sie mit der VPV Tierhalterhaftpflicht-55-Plus deshalb auf Nummer sicher.

VPV Vital-55-Plus

Die Unfallversicherung VPV Vital-55-Plus ist speziell auf die Bedürfnisse von aktiven Menschen ab 55 Jahren abgestimmt. Dabei sind persönliche und finanzielle Leistungen und Beeinträchtigungen im Alltag besonders abgedeckt.

Leistungsbeispiele Vital 55+

Gut, wenn man sich auf jemanden verlassen kann.

Ob Freizeit oder Ruhestand – Unfälle lassen sich nicht planen und es gibt keine gesetzliche Absicherung.

Am besten gleich vorsorgen:

VPV Vital-55-Plus – Der Unfallschutz für Aktive ab 55.

  • Lebenslange Unfallrente: Bei einer dauerhaften Invalidität von mindestens 50 % infolge eines Unfalls zahlen wir nach Ablauf eines Jahres die monatliche Unfallrente – ein Leben lang.
  • Verdopplung der Unfallrente: Kommt der Versicherte infolge eines Unfalls in die Pflegestufe 3, verdoppelt sich die monatliche Unfallrente.
  • Leistung bei Oberschenkelhalsbruch: Bei einem Oberschenkelhalsbruch werden auch ohne Unfall (z. B. Osteoporose) einmalig 3.000 € gezahlt.
  • Hinterbliebenenschutz: Stirbt der Versicherte innerhalb eines Jahres nach dem Unfall, erhalten die Angehörigen 3.000 € Unterstützung.
  • Schlaganfall und Herzinfakt: Die Leistungen gelten auch bei Unfällen in direkter Folge von Schlaganfall oder Herzinfarkt.
  • Häusliche Pflegeleistungen: Bis zu sechs Monate nach dem Unfall werden häusliche Pflegeleistungen vom Malteser Hilfsdienst übernommen.